WG Hamburg Sternschanze


Sternschanze ist ein Stadtteil Hamburgs im Bezirk Altona, der zwischen den Stadtteilen St. Pauli, Altona, Eimsbüttel und Rotherbaum liegt. Das Viertel zeichnet sich durch eine weitgehend geschlossene Altbauweise aus, flächenmäßig ist man mit einem knappen halben Quadratkilometer der kleinste Hamburger Stadtteil. Allerdings weist man eine erhebliche Einwohnerdichte auf. Eine WG Hamburg in diesem Gebiet lohnt sich auf jeden Fall, denn die Mietpreise sind moderat und die Verkehrsanbindung top.

Derzeit 5 Zimmer sofort verfügbar
  • 56.1
    53.1 07.34.40
    1

    Zimmer in 5er WG im Schanzenviertel zu vergeben! Das Zimmer ist gut geschnitten und bereits möbliert und dekoriert. Lediglich die Küche und das Bad sind…

    Größe: 18m2
    Miete: 410 Euro inkl. EUR 30 Nebenkosten
    Datum: 10.11.2018
    57.1
    55.1

    Wir (21w, 24m, 25w) suchen einen neuen Mitbewohner für unsere kleine WG auf der Eifflerstraße mit im Schanzenviertel. Gerne sitzen wir abends zusammen und quatschen,…

    Größe: 14m2
    Miete: 410 Euro inkl. 40 € Nebenkosten
    Datum: 08.11.2018

    Was ist das Besondere an Sternschanze?

    Der Name Sternschanze stammt von der 1682 entstandenen Verteidigungsanlage, diese trug den gleichen Name. In der Zeit des Nationalsozialismus war das Viertel als Zentrum des Widerstandes bekannt. Mitten im Viertel liegt der Bahnhof mit U- und S-Bahn Anbindung, was ebenfalls zur guten Verkehrsanbindung beiträgt. Das bekannteste Unternehmen, dass in Sternschanze seinen Sitz hatte, ist wohl Montblanc. Bis in die 1980er Jahre hatte der Schreibgerätehersteller in der „Schanzenstraße“ seinen Firmensitz. Heute ist dieses Gebäude unter den Fittichen der Volkshochschule. Auch der Pianohersteller Steinway & Sons hatte in der Sternschanze eine Niederlassung.

    Vom heruntergekommenen und verarmten Altbauviertel ist heute nicht mehr viel übrig. Das Viertel ist jetzt eines der angesagtesten Szene- und Ausgehviertel in Hamburg. Zudem entwickelte man sich auch hin zu einer beliebten Wohngegend der Hamburger Jugend und Studenten. Das liegt auch an den vielen Szene-Bars, ausgefallenen Boutiquen und Restaurants. Zudem geben sich Modedesigner, Filmproduktionsfirmen und Fotostudios hier die Klinke in die Hand. Den Mittelpunkt bilden Schanzenstraße und Schulterblatt. Hier reiht sich ein Lokal an das nächste, die Stimmung und der Andrang sind hier vor allem am Wochenende hoch.

    Geografische Daten

    • Einwohner: 31.043
    • Bevölkerungsdichte: 3.568 Einwohner/km²
    • Fläche: 8,7 km²
    • Postleitzahlen: 22523

    Mietspiegel

    Wer Ruhe sucht, ist hier ganz klar falsch. Die lebhafte Gegend ist auch als Schanzenviertel bekannt und besticht mit einer zentralen Lage und der guten Anbindung. Oft wohnen hier Studenten, linke Alternative (man denke an Rote Flora) und gutverdienende Pärchen. Der Mietpreis pro Quadratmeter beträgt im Durchschnitt 11,36 Euro. Die Mieten liegen im Stadtmittel. Eine WG in Hamburg ist hier interessant, da die Mietpreise niedrig und die Wege kurz sind.

    Sehenswertes

    Auch wenn die Sternschanze eher als Party-Meile bekannt sein dürfte, so gibt es auch durchaus ein paar hübsche Flecken, die mit viel Grün zum Entspannen einladen. Der Sternschanzenpark umfasst etwa zwölf Hektar und liegt im Nordosten. Der Park dient als Naherholungsgebiet.